Verabschiedung Claudia Aulmann

Nach 30 Jahren legt unsere Übungsleiterin Claudia Aulmann eine Pause als ein.

1981 belegte Claudia den Übungsleiterkurs beim Kreissportbund Euskirchen. Im November 1981 erhielt sie nach erfolgreicher Prüfung den Übungsleiterschein. Seit dem war sie ununterbrochen für die GTG tätig.

Mit einer Gruppe junger Frauen am Dienstagabend begann sie zuerst mit Gymnastik, später kamen Aerobic, bzw. Stepaerobic hinzu. Bald übernahm sie auch Kinderturnstunden und übte mit den Kindern Tänze für Auftritte bei Goldhochzeiten ein. Da in den Ferien die Turnhalle geschlossen war, unternahm sie mit den
Teilnehmerinnen ihrer Dienstag-Gruppe Fahrradtouren und Wanderungen. Diese wurden stets mehr ausgeweitet, so dass nach einigen Jahren die Fahrradtouren in einem kleinen Sommerfest mit den Familien der Teilnehmerinnen endete.

Von 1990 bis 2006 nahmen sie regelmäßig mit selbst einstudierten Tänzen an den Kirchheimer Karnevalssitzungen teil, welche von der KG Kirchheim und der Frauengemeinschaft gerne in das Programm ihrer Sitzungen aufgenommen wurden und mit viel Begeisterung beim Publikum ankamen. Wir erinnern uns noch gerne an den Auftritt Can Can oder aber ABBA. Ein unvergessenes Erlebnis bleibt auch der Brasilianische Auftritt für das Prinzenpaar Charly und Sofia. Mit viel Spaß und Ehrgeiz übten die Dienstagsfrauen als „Springmäuse“ alljährlich ihre Tänze ein.

Viele der teilnehmenden Frauen aus den ersten Übungsstunden sind noch heute Mitglieder im Verein. In dieser Zeit waren ca. 60 Frauen bei Claudia zur Gymnastik. Aus ihrer Gruppe haben vier Frauen den Übungsleiterschein absolvierten.

Nun wird Frau Claudia nach über 1250 geleiteten Stunden in der Dienstagsgruppe eine Pause ihrer Übungsleitertätigkeit einlegen. Sie will aber nach eigener Aussage den Übungsleiterschein durch Fortbildungen immer wieder auffrischen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder für die GTG tätig werden.

Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei Claudia für die ehrenamtlichen Mithilfe bei den vielen Festen, für die unzähligen Stunden über all die Jahre die sie für die GTG gearbeitet und geholfen hat. Durch ihre Ideen wurde der Verein gestärkt und zu dem, was er heute ist.

Vielen herzlichen Dank Claudia!